„Mamma Mamma nur für Dich!“

Selbstgemacht schmeckt am besten!

Ja gut – aber wer packt jetzt an? Mutter mal nicht, Vater vielleicht, oder die Kinder? Bei der Entscheidung kann Frank sich nicht einmischen. Klar ist wenn sich aber alle beteiligen, ist das der Königsweg zum Familien-Glück! Denn mit vereinten Kräften ist der Flammkuchen im Handumdrehen zubereitet. Und Mutter hat von den Vorbereitungen fast nichts gemerkt!

Auch Frank Trüffelmann hat bei dem Rezept seine Hände im Spiel, weil es das Ergebnis wirklich allen fantastisch schmeckt: Der Flammkuchen mit frisch duftenden Trüffeln bringt Familien-Sonne ins Herz! Dann haben alle gewonnen!

 

 * zu bestellen bei www.frank-trueffelmann.de

Zutaten für 3 Personen:

Zubereitung:

  1. Crème fraîche glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin waschen und trocken tupfen, Nadeln abstreifen und grob hacken. Ziegenkäsetaler waagerecht halbieren.
  2. Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C / Umluft: 200 °C / Gas: s. Hersteller). Flammkuchenteig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Backblech legen. Teig mit Crème fraîche bestreichen. Ziegenkäse darauf verteilen und mit Rosmarin bestreuen.
  3. Im heißen Ofen 12–15 Minunten backen. Mit Frank´s Trüffelhonig und Frank´s Trüffelcreme Crema al Tartufo bianco beträufeln.
  4. Zum Schluss Frank Trüffelmann‘s frischen Trüffel darüber hobeln.